Ananda Tarot Kommentar zu diesem Tarot
zurück zum Tarotverzeichnis
Ananda Kurt Pilz Home       Impressum
Verlag und Copyright ©:  Urania Verlag (AGM/Carta Mundi), inzwischen  Verlag Königsfurt-Urania
Abbildungen mit Genehmigung des Verlages.
Die Karten dieses Decks zeigen nichts von der traditionellen Symbolik. Zwar werden, bis auf wenige Ausnahmen, die traditionellen Bezeichnungen beibehalten, von der ursprünglichen Symbolik sind jedoch gerade noch die Anzahl der Kelche und Schwerter auf den Kleinen Arkana übrig. Die Stäbe heissen hier Flammen und die Scheiben heissen Kugeln. Die Bilder als solche sind jedoch absolut gelungen. Sie haben einen ganz eigenen Symbolcharakter mit tiefgehender Farbwirkung und scheinen auf eine gewisse Art und Weise aus einer anderen Welt zu stammen. Das Deck ist nur im Set mit Buch erhältlich. Das Buch ist recht ausführlich und betont die spirituelle Bedeutung der Karten. Die traditionellen Bedeutungen werden zusätzlich angegeben. Interessant sind auch die astrologischen Zuordnungen, die ebenfalls von den traditionellen Zuordnungen abweichen. Wer mit den Grundbedeutungen der Karten vertraut ist, für den ist dieses Tarot empfehlenswert, da die Bilder sehr intuitiv wirken und so zu tiefer gehenden Deutungsmöglichkeiten führen können. Für Anfänger ist das Ananda Tarot wegen der fehlenden traditionellen Symbolik jedoch nicht so gut geeignet.

nach oben zurück zum Tarotverzeichnis