Astro Tarot Kommentar zu diesem Tarot
zurück zum Tarotverzeichnis
Hermine-Marie Zehl * Rita Mühlbauer Home       Impressum
Verlag und Copyright ©:  Südwest Verlag, Verlagsgruppe Random House
Abbildungen mit Genehmigung des Verlages.

Zwar besteht das Astro Tarot, wie ein komplettes Tarot, aus 78 Karten, doch ist das auch fast schon das einzige, was dieses Deck mit einem herkömmlichen Tarot gemeinsam hat. Ähnlich, wie bei den Tarots nach Étteilla, sind die Karten vollständig durchnummeriert. Es gibt nur 12 Große Arkana, nach den 12 Tierkreiszeichen und ihren Herrscherplaneten, die mit römischen Ziffern von I - XII durchnummeriert sind. Dann folgen 66 Karten, vergleichbar den Kleinen Arkana, die mit arabischen Ziffern von 1 - 66 durchnummeriert sind. Diese Karten beziehen sich jeweils auf eine Kombination von zwei Tierkreiszeichen, bzw. ihrer Planetenherrscher. 

Keine einzige Karte trägt eine Kartenbezeichnung. Statt dessen werden ausschließlich die astrologischen Symbole verwendet. Allerdings gibt das Begleitbuch zu diesem Deck Aufschluss darüber, welche Tierkreiszeichen, bzw. Planeten zu welchen Karten gehören, so dass auch Astrologie-Unkundige sich leicht zurechtfinden können.

Natürlich können die Karten wie ein ganz normales Tarot verwendet werden. Die Astrologen unter den Tarotisten werden hier ihre Freude haben. Darüber hinaus bietet das Buch zu diesem Deck einen guten Einblick in die Kombinationsbedeutungen der Planeten und Tierkreiszeichen und wird so insbesondere auch für Tarotisten interessant, die sich bisher kaum mit der Astrologie beschäftigt haben. 

Die sehr ansprechenden und vor allen Dingen "sprechenden" Kartendarstellungen basieren alle auf - mehr oder weniger bekannten - Kunstwerken, die hier der jeweiligen Kartenbedeutung entsprechend angepasst, bzw. neu erschaffen wurden. Die zugrunde liegenden Kunstwerke werden in dem recht ausführlichen Begleitbuch angegeben.

Alles in allem ist das Astro Tarot ein sehr schönes, gelungenes Deck, welches sowohl für Astrologen, als auch für Tarotisten gleichermaßen interessant sein dürfte. Für Anfänger ist es nicht geeignet. 

nach oben zurück zum Tarotverzeichnis