Copyright ©  2000 - 2014 Susanne Schöfer
Home     Impressum Kommentar zu diesem Tarot        zurück zum Tarotverzeichnis

Avalon Tarot
Anna-Marie Ferguson

Verlag und Copyright ©: Verlag Neue Erde
Abbildungen mit Genehmigung des Verlages

Das Avalon Tarot von Anna-Marie Ferguson gilt bis heute als eines der schönsten Tarots. Es ist in der Regel als Set mit einem ausführlichen Begleitbuch erhältlich. Dieses Tarot basiert auf der legendären Artussage. Es ist jedoch nicht nötig sich mit der Thematik um Avalon und König Artus auszukennen, um mit diesem Tarot zu legen. Das beigefügte Buch gibt die nötigen Erklärungen in recht ausführlicher Weise. Anna-Marie Ferguson, die Schöpferin dieses Tarots, verfügt nicht nur über Tarotwissen, sondern hat sich auch eingehend mit den Mythen um König Arthus und mit der keltischen Sagenwelt beschäftigt. Ihre (Er-)Kenntnisse aus beiden Themenbereichen fließen in diesem Tarot zusammen.

Alle Karten des Avalon Tarots sind voll bebildert. Die Großen Arkana tragen die traditionellen Kartenbezeichnungen, mit Ausnahme der 15. Arkana, die hier "Der Gehörnte" heisst und den alten keltischen Gott Cernunnos darstellt, dessen Verehrung bis in die Steinzeit zurückgehen soll. Bei den Kleinen Arkana wurden die Symbole der Stäbe durch Speere und die Symbole der Scheiben durch Schilde ersetzt. Die Hofkarten sind König, Königin, Ritter und Knappe, wobei für die Knappen jeweils ein Tier steht, das die Kartenbedeutung symbolisiert. Zusätzlich zu den üblichen Kartenbezeichnungen tragen alle Karten noch Untertitel, die zum Beispiel bei den Großen Arkana darauf hindeuten, wer aus der Artussage jeweils dargestellt ist. So ist zum Beispiel der Narr Parzival, der Magier ist Merlin, die Hohepriesterin (hier nur Priesterin genannt) ist Nimue, u.s.w.

Mit dem Avalon Tarot lässt sich gut legen. Zwar weichen die Kartendarstellungen, wie das bei themenbezogenen Tarots häufig der Fall ist, von der traditionellen Darstellungsweise ab, verfälschen diese aber auch nicht. Daher ist dieses Tarot auch für Anfänger geeignet. Hinzu komm, dass das Begleitbuch in deutscher Sprache gut verständlich ist.

nach oben        zurück zum Tarotverzeichnis