Dante Tarot Kommentar zu diesem Tarot
zurück zum Tarotverzeichnis
Giordano Berti * Andrea Serio Home       Impressum
Verlag und Copyright ©:  Lo Scarabeo, Italien -  Verlag Königsfurt-Urania
Diese Bilder wurden von Rita Hannen zur Verfügung gestellt. Das letzte Bild zeigt die Rückseite der Karten.
Abbildungen mit Genehmigung des Verlages.

Kommentar von Rita Hannen:

Der Autor dieses Tarots, Giordano Berti, hat sich vom Leben und Werk des Poeten Dante, *1265 Florenz/†1321 Ravenna, inspirieren lassen, und zwar insbesondere von den Werken "Das neue Leben", "Das Gastmahl" und "Die Göttliche Komödie". Der Künstler Andrea Serio, der zu den vielversprechenden jungen Künstlern unserer Zeit zählt, hat die Bearbeitung des Tarots in Pastellfarben realisiert.

Der Hintergrund der Karten ist in schwarzer Farbe gehalten, wodurch die Pastellfarben hervorgehoben werden. Zum künstlerischen Wert dieses Tarots kann man die Neuerungen einiger Symbole zählen. Bei den Kleinen Arkana wurden zur Anpassung an die Thematik Dantes die vier traditionellen Farben geändert. Die Stäbe sind hier Ziegel, die Schwerter sind Flammen, die Münzen sind Wolken und die Kelche sind Lichter. Bei den Großen Arkana sind die traditionellen Gestalten des Tarots wieder aufgenommen und nur teilweise abgewandelt worden, um sie dem Inhalt von Dantes "Gastmahl" anzupassen.

Das Tarot besteht aus 78 Karten und ist in der Größe 6,5 x 12 cm erhältlich.

Siehe auch das ebenfalls von Andrea Serio gemalte Liber T Tarot


nach oben zurück zum Tarotverzeichnis