Tarocco Egiziano - Ägyptisches Tarot Kommentar zu diesem Tarot
zurück zum Tarotverzeichnis
Bietti Home       Impressum
Verlag und Copyright ©:  Dal Negro, Italien
Abbildungen mit Genehmigung des Verlages.

Dieses Deck aus Italien stammende Deck aus dem Jahre 1983 ist ein Klassiker, der jedoch als vergriffen gilt. Es handelt sich um ein Tarot nach dem System von Etteilla. Die Bezeichnung "Ägyptisches Tarot" bezieht sich nicht auf die Kartendarstellungen, sondern beruht auf Etteilla's Überzeugung - die er mit vielen anderen seiner Zeit teilte -, dass der Ursprung des Tarot in Ägypten zu suchen sei. Auf den Karten ist auf der rechten Seite jeweils das eigentliche Kartenbild zu sehen. Die Bilder sind recht einfach und erinnern etwas an das Tarot de Marseille. Das Hauptgewicht wurde eindeutig auf Symbolik gelegt. Interessanterweise ist der Hintergrund bei den Großen Arkana fast durchweg in einem satten grün gehalten. Überhaupt sind die vorherrschenden Farben Grün, Rot und Gelb. Die Zahlenkarten der Kleinen Arkana zeigen nur das jeweilige Elementsymbol in entsprechender Anzahl. Die linke Seite der Karten ist noch einmal dreigeteilt. Bei den Großen Arkana zeigen das obere linke und das untere linke Kartenbild der jeweiligen Karte die zugeordneten hebräischen Buchstaben, einmal aufrecht und einmal auf dem Kopf für umgekehrt fallende Karten. Bei den Hofkarten und den Zahlenkarten der Kleinen Arkana zeigt das linke obere Bild das jeweilige Kartenbild, wie es in Tarots nach Art des Marseiller Tarots üblich ist. Das linke untere Bild zeigt die jeweils zugehörige Karte eines normalen Kartenspiels. Die mittlere Abbildung auf der linken Seite zeigt bei allen Karten Hieroglyphen, bzw. den Hieroglyphen nachempfundene Zeichen. 

Wie bei Tarots nach dem System Etteillas üblich, sind alle Karten von 1 - 78 durchnummeriert. Am oberen und unteren Rand befinden sich Deutungsstichworte, jeweils für aufrecht und umgekehrt fallende Karten. Die Kartenbezeichnungen der Großen Arkana befinden sich direkt auf dem Kartenbild.

Dieses Deck ist natürlich besonders interessant für Tarotisten, die das System von Etteilla verwenden. Darüber hinaus ist dieses Tarot inzwischen ein recht begehrtes Sammlerstück.


nach oben zurück zum Tarotverzeichnis