Art Deco Wahrsagekarten Kommentar zu diesen Karten
zurück zu Wahrsagekarten
Verlagsausgabe Piatnik Home       Impressum
Verlag und Copyright ©:  Piatnik, Österreich
Abbildungen mit Genehmigung des Verlages.

Dieses Deck zählt zu den sogenannten Wahrsagekarten (Diviantionskarten), die oft auch als Zigeunerkarten oder mit dem englischen Begriff Fortune Telling Cards bezeichnet werden. Sie sind den kleinen Lenormand Wahrsagekarten ähnlich, unterscheiden sich von diesen aber in einigen Punkten. Da ist zuerst einmal die Anzahl der Karten. Ein Wahrsagekartendeck besteht in der Regel aus 52 Karten, während die kleinen Lenormand-Decks nur aus 36 Karten bestehen. Es gibt zwar auch einige Wahrsagekartendecks, die  nur aus 36 oder 32 Karten bestehen, aber ebenfalls mit den kleinen Lenormand-Karten nicht identisch sind. 

Die kleinen Lenormand-Karten zeigen in der Regel Symbole. Zwar können diese Symbole unterschiedlich dargestellt werden, sind aber nach ihrer Art festgelegt. Bei den Wahrsagekarten ist die Darstellung auf den Karten dagegen variabel. Die meisten Wahrsagekarten sind zudem mit einem Schlüsselwort zur Deutung versehen. Auf den Lenormand-Karten ist dagegen weder ein Schlüsselwort, noch ein Kartentitel aufgedruckt. Dafür Zeigen diese Karten in der Regel den Aufdruck einer kleinformatigen Spielkarte, wodurch eine Verbindung zwischen den Lenormand-Karten und den einfachen Spielkarten, die ja auch zum Wahrsagen benutzt werden, hergestellt wird. 

Das hier vorgestellte Art Deco Wahrsagekartendeck ist eine besonders schöne Ausführung aus Österreich. Die Schlüsselworte zur Deutung sind in 5 Sprachen aufgedruckt: Deutsch, Serbo-Kroatisch, Ungarisch, Englisch und Italienisch. Diese Karten sind häufig im Handel erhältlich. 

Siehe auch: Il Vostro Destino, Lenormand-Karten

nach oben zurück zu Wahrsagekarten