Copyright ©  2000 - 2014 Susanne Schöfer
  Home     Impressum zurück  

Das Körperbild

Dieses Legesystem stammt von der dänischen Tarotistin Anita Jensen. Grundlage ist der menschliche Körper. Am besten verwendet man für das Körperbild Tarotkarten. Andere Wahrsagekarten sind hier nicht so gut geeignet.

Bei diesem Legesystem macht es einen Unterschied, ob man Rechtshänder oder Linkshänder ist. Das Bild oben zeigt die Anordnung der Karten für Rechtshänder. Linkshänder müssen die Positionen 6 und 7, sowie 8 und 9 vertauschen, d.h. die Karten Nr. 7 und 9 sind die Karten für die linke Hand und den linken Fuß und sollten auf der linken Seite liegen, während die Karten Nr. 6 und 8 die Karten für die rechte Hand und den rechten Fuß sind und auf der rechten Seite liegen sollten.


Die Bedeutung der einzelnen Positionen:

1 - Stirn:
Was die fragende Person in Bezug auf die Angelegenheit denkt.

2 - Mund:
Was die fragende Person in Bezug auf die Angelegenheit offen zum Ausdruck bringt (was sie sagt).

Wenn die Karten auf Position 1 und 2 sich widersprechen ist das ein Hinweis darauf, dass es der fragenden Person schwerfällt ihre wahre Meinung/Gedanken in Bezug auf die Angelegenheit zu äußern.


3 - Herz:
Die innersten Gefühle der fragenden Person in Bezug auf die Angelegenheit.

4 - Solarplexus: 
Was die fragende Person unbewusst weiß.

Wenn die Karten auf Position 3 und 4 Gegensätzliches anzeigen, kann das ein Hinweis darauf sein, dass die fragende Persone etwas einfach nicht wahrhaben will. Das gilt auch noch in etwas geringerem Maße, wenn die Karte auf Position 4 den Karten auf Position 1 und 2 widerspricht.


5 - Leiste:
Wonach sich die fragende Person sehnt, bzw. was sie begehrt.

6 - linke Hand (für Linkshänder: rechte Hand):
Was die fragende Person zurückhält oder nicht mit anderen teilen will.

7 - rechte Hand (für Linkshänder: linke Hand):
Was die fragende Person gibt, bzw. zu geben bereit ist.

8 - linker Fuß (für Linkshänder: rechter Fuß):
Vergangene Erfahrungen oder eine Eigenschaft der fragenden Person, die eine (unbewusste) Ursache für deren Handlungen in Bezug auf die Angelegenheit sein können. Eine negative Karte auf dieser Position kann auf ein verborgenes Trauma oder ein im Unbewussten liegendes Problem hindeuten, welches die Handlungen der fragenden Person beeinflusst, ohne dass diese das bewusst wahrnimmt.

9 - rechter Fuß (für Linkshänder: linker Fuß):
Wie die Angelegenheit nach Lage der Dinge zum jetzigen Zeitpunkt ausgehen könnte. Diese Karte zeigt nicht notwendigerweise an, wie die Angelegenheit ausgehen wird, sondern in welche Richtung sie tendiert. Häufig werden bei dieser Legung Dinge ans Licht gebracht, die der fragenden Person nicht bewusst waren. Durch die Bewusstmachung kann die fragende Person aber manchmal noch etwas verändern und so den Ausgang der Angelegenheit beeinflussen.

zurück